22.06.2019 Internationale Bodenseemeisterschaft

22062019 MKeller 1gifMaximilian Keller wird Internationaler Bodenseemeister der Schüler

Nach einer langen und kräftezehrenden Wettkampfsaison war die Internationale Bodenseemeisterschaft in Ravensburg der letzte Wettkampf der Kunstradler in der Schüler- und Juniorenklasse.
Bei dieser Meisterschaft starten Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Darunter vier Sportler vom SV Kirchdorf.
Leider musste gleich zu Beginn Linus Weber seinen Start verletzungsbedingt absagen.
Als erster Starter des SVK ging Adrian Bast an den Start. Er begann seine Kür wie gewohnt, ruhig und mit einer tollen Ausstrahlung. Allerdings unterlief Adrian bei einem Übergang ein Leichtsinnsfehler, und er musste deshalb vom Rad. Davon unbeeindruckt fuhr er sein Programm überzeugend zu Ende. Auf der Anzeigetafel blieben 79,07 Punkte stehen, was Platz zwei bedeutete.2206 IBRVSM
Gleich im Anschluss ging Maximilian Keller hochkonzentriert auf die Fläche. Keller spulte seine Kür Übung für Übung souverän ab. Mit einer starken Leistung wurde er mit 82,29 Punkten Internationaler Bodenseemeister und fuhr nur knapp an seiner Bestleistung vorbei.
Nach der Mittagspause startete Lisa Weber. Bei ihr bemerkte man, dass der Saisonhöhepunkt, die Deutsche Meisterschaft, schon vier Wochen zurücklag. Wegen zwei Leichtsinnsfehlern geriet sie in Zeitnot und konnte somit die letzte Übung nicht mehr fertig ausführen. Mit 119, 27 Punkten belegte Weber Platz drei.
Somit beenden auch diese vier Sportler des SVK ihre diesjährige Wettkampfsaison.
Am 21.Juli 2019 finden die Baden Württembergischen Meisterschaften der Elite in Gutach statt. Romy Höchenberger vertritt hier die Farben des SVK und startet somit in die heiße Phase des Wettkampfs bei der Elite.