07.04.2019 Baden-Württemberg-Cup - Schüler / Junioren in Unterweissach

Sehr gute Ergebniss0704 BW Cupe beim Baden-Württemberg-Cup

Am vergangenen Sonntag traten gleich vier Sportler des SV Kirchdorf in Unterweissach beim Baden-Württemberg-Cup an.
Hier zeigen in jeder Altersklasse die besten Sportlerinnen und Sportler aus ganz Baden Württemberg ihr Können. Nach insgesamt drei Durchgängen sowie der Baden-Württembergischen Meisterschaft wird abgerechnet und die Gesamtplatzierung festgestellt.
Als erster Sportler in der Altersklasse U13 ging Maximilian Keller an den Start. Hochkonzentriert ging er auf die Fläche und zeigte eine sehr schöne Kür. Alle neu eingebauten Schwierigkeiten klappten einwandfrei. Lediglich eine Übung am Ende der Kür konnte wegen Zeitproblemen nicht mehr in die Wertung mit einfließen. Dies war aber aufgrund der ansonsten hervorragenden Leistung nebensächlich. Die Leistung spiegelte sich auch im Ergebnis wieder. Es blieben am Ende 72,46 Punkte stehen.
Dies bedeutete in der Tageswertung sogar Platz 2.
Sein Vereinskamerad Adrian Bast startete direkt im Anschluss. Ebenfalls hochkonzentriert ging er seine Kür an. Leider musste er gleich zu Beginn beim Übergang vom Reitsitzsteiger in den Steuerrohrsteiger zweimal vom Rad. Drei Folgeübungen sowie zwölf Punkte gingen ihm hierdurch verloren. Bemerkenswerterweise ließ er sich die nächsten 4 Minuten seiner Kür hierdurch nicht aus der Ruhe bringen und zeigte ansonsten noch eine sehr schöne Vorstellung. Das Endergebnis von 63,70 Punkten kann sich für den ersten Durchgang sehen lassen. Für die weiteren Durchgänge ist aber auf jeden Fall noch Luft nach oben. In der Tageswertung reihte sich Bast hinter seinem Vereinskollegen auf dem Treppchen auf dem 3. Platz ein. Linus Weber vom SV Kirchdorf startet diese Saison zum ersten Mal in der höheren Altersklasse, den Schülern U15. Auch er konnte an diesem Tag sein Können voll abrufen und eine sehr schöne Kür auf die Fläche bringen. Lediglich bei einer neu eingebauten Übung, der Steuerrohrsteiger vorwärts Drehung, musste er höhere Punktabzüge in Kauf nehmen. Das restliche Programm klappte einwandfrei, auch die neu eingebaute Schlussserie. Am Ende blieben 95,68 Punkte stehen. Mit diesem Ergebnis konnte er sich sogar gegen den Favoriten durchsetzen und knapp an ihm vorbei als Erster und damit Tagessieger auf das Treppchen ziehen. Nachmittags folgte die letzte Starterin des SV Kirchdorf, Lisa Weber. Für sie ist es bereits der zweite Durchgang der BW-Cup-Serie. Trotz Mittagshitze gelang ihr wieder einmal eine sehr schöne Darbietung.
Leider kosteten sie ein Leichtsinnsfehler und ein damit verbundenes neues Anfahren zu einer Übung viel Zeit. Die letzten beiden Übungen konnten nicht mehr in die Wertung mit einfließen, da sie außerhalb der Fünfminutengrenze gefahren wurden. Weber konnte ihr Ergebnis vom ersten Durchgang auf den zweiten um einen Punkt, auf 118,14 Punkte steigern. Mit diesem war sie noch nicht ganz zufrieden, da sie weiß, dass bei perfektem Durchfahren deutlich mehr Punkte möglich sind. Bei der Platzierung konnte sie dennoch einige Plätze gut machen und belegte in der Tageswertung einen sehr guten sechsten Rang.
Somit darf man sich auf gute und spannende Leistungen beim nächsten BW-Cup am 12. Mai in Fischerbach im Schwarzwald freuen.Sehr gute Ergebnisse beim Baden-Württemberg-Cup