30.04.2017 Bezirksmeisterschaften in Friedrichshafen

riedrichshafen300x250Kirchdorfer Kunstradfahrer bestreiten erfolgreich die Bezirksmeisterschaften

 Am vergangenen Sonntag fanden die Bezirksmeisterschaften der Schüler/innen und Elite in Friedrichshafen statt. Hier bestand zugleich die Möglichkeit, sich zu den Württembergischen Meisterschaften zu qualifizieren. Insgesamt waren die Sportlerinnen und Sportler des SVK sehr erfolgreich. Von neun Starts gab es vier Bestleistungen. Sechs SVKler dürfen ihr Können erneut bei den Württembergischen Meisterschaften am 21. Mai in Nufringen unter Beweis stellen.
Pia Schlichting ging als erste Kirchdorferin bei den Bezirksmeisterschaften an den Start. Nach einem fehlerfreien Auftritt konnte sie mit 37,60 Punkten eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Dies bedeutete Platz zwei und somit Vize-Bezirksmeisterin in der Altersklasse Schülerinnen U 11. Auch ihre Vereinskollegin Jana Wager zeigte eine schöne Kür. Am Ende blieben auf Grund von Abzügen wegen der Wegstrecke 27,35 Punkte stehen, was Platz 6 bedeutete.
In der Disziplin 1er Schüler U 13 zeigte Linus Weber zum ersten Mal sein neues und anspruchsvolleres Programm. Alle Schwierigkeiten meisterte er problemlos. Lediglich zwei Leichtsinnsfehler kosteten ihn einige Punkte. Mit 64,95 Punkten wurde er Bezirksmeister.
In der Disziplin Schüler U 11 gingen drei Sportler vom SVK an den Start. Martin Link eröffnete die Disziplin mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 22,18 Punkten und belegte den dritten Platz. Vize-Bezirksmeister wurde Maximilian Keller. Er zeigte ein souveränes Programm, was sich auch im Ergebnis und seiner neuen persönlichen Bestleistung von 42, 83 Punkten widerspiegelte. Auch sein Vereinskollege Adrian Bast blieb mit 48,02 Punkten nur knapp hinter seiner Bestleistung und verdiente sich mit einer sehr schönen Kür den Bezirksmeistertitel.
Theresa Schlichting und Daniela Igel wollten die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft noch schaffen. Dies gelang ihnen leider nicht. Zwar klappten alle schwierigen Programmteile, dafür schlichen sich beim Rest der Vorführung aber zu viele Leichtsinnsfehler ein.
Dafür hat sich Theresa Schlichting aber im Einer zu den Württembergischen Meisterschaften qualifiziert und wird jetzt von ihrer Zweierpartnerin als Fan begleitet. In der Disziplin 1er Schülerinnen U 15 belegte sie mit 53,16 Punkten und einer sehr schönen Kür den dritten Platz. Zweite wurde ihre Vereinskollegin Evelyn Bast. Sie schaffte nach einer tollen Vorführung und einer neuen persönlichen Bestleistung von 54,23 Punkten die Qualifikation zu den Württembergischen Meisterschaften.
Lisa Weber konnte krankheitsbedingt leider nicht starten. Sie wird aber kommenden Sonntag beim zweiten Durchgang des BW-Cups an den Start gehen.
In der Disziplin 1er Frauen war Romy Höchenberger krankheitsbedingt nicht vertreten.
 
Mit einem gemeinsamen Abschlussessen beendeten die Schüler, die sich nicht qualifiziert haben, ihre Wettkampfsaison. Die anderen Sportler schworen sich hierbei auf die kommenden Landesmeisterschaften im Kreise einer großen Eltern-, Sportler- und Trainergemeinschaft ein.